Benjamin Myers – Offene See – The Offing – Offene See – The Offing

Benjamin Myers – Offene See – The Offing – Offene See – The Offing

   Picture © Kevin McGonnell  

Das Buch

»Ein intensiver und bewegender Roman, der an J. L. Carrs ›Ein Monat auf dem Land‹ denken lässt.« (The Guardian)

Der junge Robert weiß schon früh, dass er wie alle Männer seiner Familie Bergarbeiter sein wird. Dabei ist ihm Enge ein Graus. Er liebt Natur und Bewegung, sehnt sich nach der Weite des Meeres. Daher beschließt er kurz nach dem Zweiten Weltkrieg, sich zum Ort seiner Sehnsucht, der offenen See, aufzumachen. Fast am Ziel angekommen, lernt er eine ältere Frau kennen, die ihn auf eine Tasse Tee in ihr leicht heruntergekommenes Cottage einlädt. Eine Frau wie Dulcie hat er noch nie getroffen: unverheiratet, allein lebend, unkonventionell, mit sehr klaren und für ihn unerhörten Ansichten zu Ehe, Familie und Religion. Aus dem Nachmittag wird ein längerer Aufenthalt, und Robert lernt eine ihm vollkommen unbekannte Welt kennen. In den Gesprächen mit Dulcie wandelt sich sein von den Eltern geprägter Blick auf das Leben. Als Dank für ihre Großzügigkeit bietet er ihr seine Hilfe rund um das Cottage an. Doch als er eine wild wuchernde Hecke stutzen will, um den Blick auf das Meer freizulegen, verbietet sie das barsch. Ebenso ablehnend reagiert sie auf ein Manuskript mit Gedichten, das Robert findet. Gedichte, die Dulcie gewidmet sind, die sie aber auf keinen Fall lesen will.

Der Autor:

Benjamin Myers, geboren 1976, ist Journalist und Schriftsteller. Myers hat nicht nur Romane, sondern auch Sachbücher und Lyrik geschrieben. Für seine Romane hat er mehrere Preise erhalten. Er lebt mit seiner Frau in Nordengland.

Die Übersetzer:

Ulrike Wasel und Klaus Timmermann, beide 1955 geboren, haben Anglistik in Düsseldorf studiert. Seither arbeiten sie als Übersetzerteam und haben u. a. Dave Eggers, Tana French, Harper Lee,  Jeannette Walls, Zadie Smith und Jess Kidd ins Deutsche übertragen.

Die Aktion

Mit dem Leseprojekt #ThePassionWeShare möchten wir einen der schönsten Romane dieses Jahres gemeinsam lesen – und mit der Art der Lektüre und des gemeinsamen Austausches aufzeigen, dass unsere Leidenschaft für Literatur über jede Sprach- sowie Ländergrenze hinweg vereint und miteinander verbindet.

Davon ist auch Benjamin Myers überzeugt, der sich über seinen Roman »Offene See« folgendermaßen geäußert hat:
»Diese Geschichte wurde an der Ostküste Englands mit Blick auf die Westküste Deutschlands geschrieben. Es ist, zumindest hoffe ich das, eine Geschichte über jene Dinge, die auf lange Sicht wirklich wichtig sind. […] Und im besten Fall ist es vielleicht auch eine Geschichte, die uns einander näher bringt und miteinander verbindet. Als Menschen und als Nationen.«

Genau daran wollen wir anknüpfen, indem wir »Offene See« in britisch-deutschen Tandems lesen und diskutieren werden. In erster Linie: Untereinander, nicht öffentlich. Im Rahmen dieses Projekts könnt ihr euch um Freiexemplare bewerben oder mit einem eigenen Exemplar teilnehmen. Und falls ihr euch bei dem Gedanken unwohl fühlt, auf Englisch zu kommunizieren, könnt ihr wahlweise auch einem deutschsprachigen Tandem beitreten (aber bitte nur dann, es soll ja um den länderübergreifenden Austausch gehen).

Neben einem einmaligen Leseerlebnis und einer neuen Literaturbekanntschaft gibt es für die Teilnehmer*innen dabei tolle Preise zu gewinnen.

Unter allen deutschsprachigen (D/A/CH) Teilnehmer*innen verlosen wir:

– Einen Tag auf der Frankfurter Buchmesse inkl. einer Übernachtung sowie der An- und Abreise mit der Deutschen Bahn (2. Klasse).
Wenn Du magst, verraten wir Dir in diesem Rahmen auch schon erste Informationen bezüglich unseres kommenden Programms (Frühjahr 2021) – und natürlich wirst Du mit Büchern versorgt.
(Sollte die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr nicht stattfinden, wird es selbstverständlich einen gleichwertigen Ersatzgewinn geben.)

So macht ihr mit

Eure Bewerbung könnt ihr mit dem Formular auf dieser Seite ab dem 09.04. und bis zum 26.04.2020 abgeben.

Ab dem 28.04.2020 werdet ihr darüber informiert, ob ihr für eine Teilnahme ausgelost wurdet und erhaltet in diesem Fall sowohl die Informationen eurer Tandempartnerin/eures Tandempartners als auch das Buch.

Die gemeinsame Lektüre und der begleitende Austausch wird sich über den Zeitraum vom 08. bis zum 24.05. erstrecken.

Lasst uns teilhaben:

Schickt uns bitte ein Foto, sobald ihr das Buch erhalten habt. Das Bild kann ausschließlich das Buch oder gerne auch euch und das Buch zeigen – ganz wie ihr wollt. Unten auf dieser Seite möchten wir möglichst viele Impressionen zusammentragen und die Geschichte des verbindenden Lesens dokumentieren.

Wenn ihr erlaubt, würden wir zu diesen Fotos gerne euren Vornamen und/oder euren Blog- oder Instagram-Link veröffentlichen.

Darüberhinaus würden wir uns sehr darüber freuen, wenn ihr uns in der Folge einen kurzen Zwischeneindruck  und abschließend ein Gesamtfazit zukommen lassen könntet. In beiden Fällen gerne inklusive eines Fotos.

Fotos und Text könnt ihr einfach per Mail an torsten.woywod@dumont.de senden. Alternativ dazu könnt ihr uns auch eine Instagram-Nachricht schicken). Von euren Einsendungen werden wir ebenfalls eine größere Auswahl veröffentlichen. Alles andere bleibt unter euch innerhalb eines jeden Lesetandems.

Natürlich könnt ihr uns auch viel mehr schicken oder die Social-Media-Kanäle zur Dokumentation eurer Lektüre einbeziehen; wir selbst werden in diesem Zuge diese Hashtags verwenden:
#ThePassionWeShare

Und so lest ihr

An dieser Stelle werden wir eure Fotos, Leseeindrücke und Meinungen zusammentragen.
Bitte lasst uns eure Fotos, eure Leseeindrücke, Fragen und Rezensionen per Mail zukommen: torsten.woywod@dumont.de senden. Alternativ dazu könnt ihr uns auch eine Instagram-Nachricht schicken).

Natürlich könnt ihr uns auch viel mehr schicken oder die Social-Media-Kanäle zur Dokumentation eurer Lektüre einbeziehen. Unser Hashtag zu dieser Kampagne lautet:
#ThePassionWeShare

Die Instagram-Accounts der teilnehmenden Verlage:
@dumontbuchverlag
@bloomsburypublishing

Auch der Autor Benjamin Myers ist auf Instagram aktiv:
@benmyers76